[Kompetenzen]


[Die Kraft der Marke]

„Eine starke Marke wirkt wie ein Leuchtturm bei schwerer See: Sie gibt Orientierung, schafft Wiedererkennung und baut Vertrauen auf.“

 Kommuniziere ich meine Alleinstellungskriterien deutlich genug? Wie aufmerksamkeitsstark und wieder erkennbar ist mein ganzheitliches Erscheinungsbild? Erreiche ich meine Zielgruppe auch emotional? Wie transportiere ich den Nutzen meiner Marke und über welche Kanäle?

Premiere Isetta 1610 im BMW Autohaus | Pressefoto Lengwenings | 50-er Jahre
Premiere Isetta 1610 im BMW Autohaus | Pressefoto Lengwenings | 50-er Jahre


[Interne Kommunikation]

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die Botschafter der Marke.“

Sind die Unternehmensinformationen und Markenbotschaften transparent und verständlich für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Erreiche ich wirklich jeden? Informiere ich zeitgemäß? Setze ich die richtigen Kanäle ein?

Krefelder Ostwall | Pressefoto Lengwenings | 20.05.1957
Krefelder Ostwall | Pressefoto Lengwenings | 20.05.1957


[Employer Branding]

„Der Aufbau einer Arbeitgebermarke ist eine strategische Investition.“

Spricht das Unternehmen künftige Arbeitnehmer richtig an? Ist die Darstellung reizvoll für sie?  Wie wichtig sind die `weichen Faktoren` und das Umfeld? Wo sind potentielle Zusatznutzen? Setze ich die richtigen Instrumente und Kanäle ein?

Schüler vom Wehrhahnweg bei Tölke & Fischer | Pressefoto Lengwenings | 21.11.1969
Schüler vom Wehrhahnweg bei Tölke & Fischer | Pressefoto Lengwenings | 21.11.1969


[Dienstleistungsmarketing]

„Eine gute Beziehung ist das Leistungs-kriterium für die Kaufentscheidung im Dienstleistungsmarkt.“

 Wie unterscheidet sich eigentlich Dienstleistungsmarketing von Produktmarketing? Welche Konsequenzen hat das für die Marketing-Kommunikation? Und wie gewinne ich das Vertrauen meiner Kunden nachhaltig?


[Produktmarketing]

„Menschen kaufen keine Produkte, sondern Menschen kaufen Anerkennung, Sicherheit, Entlastung, Entdeckung, Mehrwert, Gewinn, Gesundheit, Schönheit, Jugend oder einfach nur die Hoffnung darauf.“

Wie setzt sich mein Produkt in der Angebotsflut durch? Mache ich den Nutzen deutlich für die relevante Zielgruppe? Wie schaffe ich Aufmerk-samkeit? Habe ich eine gute `Story´?  Welche Kommunikationskanäle muss ich bedienen?  Berücksichtige ich den Produktlebenszyklus?


[Kulturmarketing]

"Kultur macht eine Stadt erst lebenswert."

 

Kennen die Bürger/innen meine Einrichtung, meine Angebote und mein Programm überhaupt? Kommuniziere ich in der richtigen Sprache in den richtigen Kanälen? Wie bekomme ich neue Besucher? Wie neue Mitglieder?

Krefelder Rheinstraße Getränkeservice | Pressefoto Lengwenings |08.07.1970
Krefelder Rheinstraße Getränkeservice | Pressefoto Lengwenings |08.07.1970
Krefeld Geranienmarkt Westwall | Pressefoto Lengwenings |25.05.1968
Krefeld Geranienmarkt Westwall | Pressefoto Lengwenings |25.05.1968
Krefelder Stadtpark Saison-Abschlußkonzert |Pressefoto Lengwenings | 01.10.1962
Krefelder Stadtpark Saison-Abschlußkonzert |Pressefoto Lengwenings | 01.10.1962


Mehr historischen Pressefotos in s/w: